Archiv des Autors: Redakteur

Kirchweihen Nürnberg

Vor nunmehr über 5 Jahren wurde die Organisation der Stadtteilkirchweihen auf neue Beine
gestellt. Im Auftrag der Stadt Nürnberg kümmert sich der Verband seither um untenstehende 12 Kirchweihen.

Der Verband unterstützt diese Kirchweihen mit gezielten und wirksamen Werbemaßnahmen wie Flyer, Plakatwerbung, Rundfunkspots und mehr.
Darüber hinaus wird aktiv der Kontakt gesucht zu den Vorort-, Bürger- und Brauchtumsvereinen,
um gemeinsam die Erwartungen der Bürger*innen des jeweiligen Stadtteils zu definieren, gegebenenfalls Vereine, Schulen, KiTas und andere Organisationen im Stadtteil einzubinden und so eine Kirchweih zu gestalten, in der sich die Bevölkerung wiederfindet.
Besonders für die Landkirchweihen wurden dabei besondere Anstrengungen unternommen, um wieder einen Aufschwung herbeizuführen.

Für Almoshof und Buch wurden Steckbriefe erstellt, die Sie in der Anlage finden.
Mit Unterstützung der Stadt Nürnberg und durch Intensivierung der Netzwerke arbeitet der Verband an weiteren Optimierungen.
Die Kirchweihen leben aber natürlich nicht nur vom Rahmenprogramm, sondern auch von einem attraktiven Vergnügungspark.
Wir möchten Sie daher dazu animieren, sich für die Beschickung der Kirchweihen zu bewerben. Nutzen Sie den Aufschwung und berücksichtigen Sie unsere Kirchweihen in Ihrer Tourplanung.
Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns!

Ihr Süddeutscher Verband reisender Schausteller
und Handelsleute e.V. – Sitz Nürnberg

Steckbrief Almoshof
Steckbrief Buch

Stadtteil Termin
Schweinau 30.05. – 03.06.2019
Laufamholz 07.06. – 11.06.2019
Nordostbahnhof 30.05. – 03.06.2019
Eibach 20.06. – 25.06.2019
St. Johannis 20.06. – 25.06.2019
Kleinreuth h.d.V. 28.06. – 01.07.2019
Gartenstadt 28.06. – 02.07.2019
Almoshof 12.07. – 16.07.2019
Buch 12.07. – 15.07. u. 17.07.2019
Langwasser 09.09. – 12.08.2019
Wöhrd 23.08. – 27.08.2019
St. Leonhard 13.09. – 17.09.2019

 

Eindrucksvoller 68. Delegiertentag 2017 in Bonn

Feierliche Großkundgebung mit weit über 1000 Gästen und 87 Fahnendelegationen
DSB-Präsidium und Bundesfachberater stellen sich zur Wahl

Der 68. Delegiertentag des DSB fand in diesem Jahr vom 12. bis zum 14. Januar an einem für die deutsche Nachkriegsdemokratie besonders bedeutsamen Ort statt: Unter dem Bonner Motto „mer stonn zesamme (wir stehen zusammen)“ kamen die Delegierten im Plenarsaal des ehemaligen Deutschen Bundestages in Bonn zusammen. Weiterlesen

Delegiertentag des DSB in Augsburg vom 22.-24. Januar 2016

Der Süddeutsche Schaustellerverband stellte mit 41 Delegierten und 10 Gästen die stärkste Delegation. Es wurden interessante Arbeitssitzungen geboten, die Abendveranstaltungen waren unterhaltsam und schaustellergerecht. Diesmal gab es ja nach langer Pause wieder einmal eine Interschau zum Delegiertentag, die mit großem Interesse aufgenommen wurde. Weiterlesen

Jahreshauptversammlung des Schaustellerverbandes am 31.01.2016

Rund 150 Teilnehmer – eine sensationelle Anzahl in einem Geschäftsjahr ohne Vorstandswahlen – fanden den Weg in den Sitzungssaal im Arvena Park Hotel, um mit großem Interesse den aufrüttelnden und motivierenden Reden und Berichten der Vorstandschaft zu lauschen. Reges Interesse zeigten dabei nicht nur die älteren Teilnehmer, sondern vor allem auch die erfreulicherweise sehr zahlreich anwesenden jungen Schausteller. Weiterlesen

125 Jahre Süddeutscher Schaustellerverband im Jahr 2013

Anlass genug, dieses Jubiläum mit zahlreichen Wegbegleitern zu feiern…

Rund 500 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft genossen nebst etlichen Schaustellern einen informativen und unterhaltsamen Abend auf dem Volksfestplatz unter dem Titel „Kirmezzo“. Leider war die Zeltkapazität begrenzt, das Interesse war letztendlich weit größer als das Platzangebot. Weiterlesen

Weitere Kirchweihen in Nürnberg

Für die Organisation folgender Kirchweihen in Nürnberg ist nicht der Süddeutsche Schaustellerverband zuständig, sonder verschiedene Bürgerämter. Es handelt sich um die Kirchweihen in Boxdorf, Großgründlach, Neunhof, Altenfurt, Brunn, Fischbach, Kornburg, Worzeldorf und Katzwang. Termine und zuständige Bürgerämter finden Sie in nachfolgender Tabelle. Weiterlesen

Volksfestgeschichte 1831 – 1850

1832 wurde das nun selbst schon zur Tradition gewordene Volksfest um eine Landwirtschafts- und Industrieausstellung erweitert, um vor allem mehr Besucher aus dem ländlichen Umfeld anzusprechen. Vorbild war auch hier wieder das Münchner Oktoberfest, das in den ersten Jahren seines Bestehens durch Zuchtvieh- und Landwirtschaftsausstellungen das Interesse der ländlichen Bevölkerung Ober- und Niederbayerns auf sich zog. Weiterlesen

Volksfestgeschichte 1851 – 1900

1853 erstes Nürnberger Volksfest mit großer Schaustellerbeteiligung

Erst nach zehnjähriger Unterbrechung sollte 1853 wieder ein Volksfest von 8 Tagen auf dem nunmehrigen Ludwigsfeld stattfinden. Äußerer Anlaß war einerseits eine Versammlung des süddeutschen Apothekervereins am 26. und 27. August, andererseits ein Kongreß der deutschen Land- und Forstwirte, der vom 28. August bis zum 3. September anberaumt war. Weiterlesen